Anbieter, Ideal Versicherung

Ideal Sterbegeldversicherung Vergleich und Erfahrungen

Die Ideal Sterbegeldversicherung ist, wenn man so will, eine Art Lebensversicherung für einen Sterbefall. Sie wird mit dem Zweck angelegt, dem Versicherten ein angemessenes Begräbnis zukommen zu lassen, ohne den Geldbeutel der Kinder oder des Staates zu belasten. Die Versicherungssumme ist von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich. Hier nehmen wir den Tarif der Ideal näher unter die Lupe und erläutern, was es mit Sterbegeld und Co. auf sich hat. Hier finden Sie alle nötigen Informationen zum Thema.

Hier haben Sie die Möglichkeit, Kontakt mit Ihrem Versicherungs- und Finanzfachmann aus der Nähe zu treten. Gerne wird er Ihnen eine kostenlose Risikoanalyse erstellen und Ihnen einen passgenauen Versicherungsschutz suchen, um die Angehörigen und auch Sie optimal abzusichern. 

Jeder muss Bestattungsvorsorge betreiben

Innerhalb Deutschlands ist jeder der sogenannten Bestattungspflicht verpflichtet. Das bedeutet, dass jeder Mensch dafür sorgen muss, dass er angemessen bestattet wird. Eine Beerdigung schlägt mit mindestens einem vierstelligen Betrag zu Buche, weswegen eine Absicherung in dieser Richtung empfehlenswert ist. Die richtige Police für diesen Zweck ist die Sterbegeldversicherung, die auf eine bestimmte Versicherungssumme abgeschlossen wird und mit welcher der Versicherte die vorgesehene Summe über die Zeit hinweg ansparen kann.

Die Definition nach Wikipedia

Wikipedia beschreibt die Sterbegeldversicherung als eine Kapitallebensversicherung auf den Todesfall. Die Versicherungssumme ist relativ niedrig angesetzt und beträgt oftmals nicht mehr als 4.500 Euro. Auch geht aus dem Beitrag hervor, dass die meisten Versicherer ab einem Alter von 85 Jahren auf einen Beitrag verzichten und sie bis zum 100. Geburtstag weiterläuft. Lebt der Versicherte dann nach wie vor, wird die Sterbegeldversicherung in vollem Umfang an ihn ausgezahlt. Vorteilhaft ist sie, da sie auch bei Arbeitslosigkeit nicht als verfügbares Vermögen gilt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Antrag stellen bis zum Alter von 83 Jahren- Gute Bedingungen laut Rechner

Die Ideal Versicherung bietet einen Tarif mit dem Namen „SterbeGeld“, mit Hilfe derer sich der Versicherte angemessen versichern kann. Im Vordergrund der Police stehen einige Highlights, beispielsweise der lebenslange Versicherungsschutz und die Aufnahme in die Versicherung, ohne Gesundheitsfragen beantworten zu müssen. Ebenso ist diese Versicherung für ältere Menschen geeignet, da die Ideal ein Eintrittsalter von bis zu 83 Jahren ermöglicht. Zu den Sonderleistungen gehört die doppelte Leistung beim Unfalltod und eine Entlastung der Hinterbliebenen.

Die Bedingungen zur Wartezeit

Die Versicherung hat drei Eigenschaften, nach denen sie sich richtet, wenn es darum geht, dass eine Auszahlung stattfindet. Die Wartezeiten betragen 6 Monate bei einer Einmalzahlung, 18 Monate bei einer monatlichen Beitragszahlung und eine sofortige Auszahlung, sollte es zu einem Unfalltod kommen. Der Versicherte muss also nicht befürchten, dass die Versicherung nicht bezahlt, nur weil keinerlei Wartezeiten eingehalten wurden. Dazu kommt die Flexibilität des Versicherten bezüglich der Beitragszahlung, was jüngeren als auch älteren Menschen entgegenkommt.

Alles rund um das Thema Sterbegeld hier. 

Weitere Leistungen und Erfahrungen ohne Gesundheitsfragen

Zu den weiteren Leistungen der Sterbegeldversicherung gehört eine Rückholung aus dem Ausland, falls es beispielsweise im Urlaub zum Todesfall kommt. Gleichzeitig bietet die Ideal ihren Kunden die Beteiligung an einer Überschuss-Beteiligung an. Dadurch erhöht sich automatisch die Versicherungssumme, ohne dass sich mit dem Alter der Beitrag verändert. So kann man davon ausgehen, dass auch im Alter von 60 Jahren noch immer dasselbe zahlt, wie vor 20 Jahren. Insgesamt sollte der Vertrag auf etwa 25 Jahre angelegt sein.

Der Beitrag zur Versicherung

Der Beitrag orientiert sich vor allem am Alter des Versicherten zum Zeitpunkt der Antragstellung. Die Ideal bietet die Versicherung bereits zu einem monatlichen Beitrag von 13,42 Euro an, die Versicherungssumme beträgt dann 4.500 Euro. Im Rechnungsbeispiel war die versicherte Person 45 Jahre alt. Generell lohnt es sich jedoch, die Versicherung so früh wie möglich abzuschließen. Desto geringer sind die aufkommenden Kosten für die Sterbegeldversicherung. Regulär ist sogar eine Versicherungssumme bis zu 10.000 Euro möglich.

Hundehaftpflicht und Rechtsschutz wird auch angeboten

Die Ideal Versicherung bietet neben der Sterbegeldversicherung, auch Absicherungen im Bereich der Hundehaftpflicht, Rechtsschutz, Kapitallebensversicherung und andere Formen der Lebensversicherung an. Beim Sterbegeld muss auf jeden Fall auf die Versicherungssumme geachtet werden. Denn je nach Bundesland können die Kosten sich sehr variabel gestalten. Ein Eintrittsalter für diese Police gibt es in aller Regel nicht. Beim Prüfungsinstitut Stiftung Warentest können die Tarife, Testergebnisse und der tatsächliche Versicherungsschutz eingesehen werden.

Kompakt Ideal Sterbegeldversicherung- Monatlicher Beitrag oder Einmalbeitrag

Generell hat jeder Versicherte die Freiheit, sich zwischen einem monatlichen Beitrag oder einem Einmalbeitrag zu entscheiden. Die Versicherung verlangt jedoch von Personen ab einem Alter von 80 Jahren einen Einmalbeitrag. Da der monatliche Beitrag jedoch relativ gering ausfällt, ist es für den Versicherten sehr gut möglich, diesen ohne Weiteres zu tragen. Im Regelfall entscheiden sich die meisten für die monatliche Zahlungsweise. Ab 80 Jahren steigt der Versicherungsbeitrag auch erheblich an, weswegen hierbei eine Einmalzahlung empfehlenswerter ist.

Kontakt aufnehmen nach Todesfall

In der Regel sind sämtliche Möglichkeiten für einen Kontakt, beispielsweise eine Telefonnummer, in den Versicherungspapieren zu finden. Verstirbt der Versicherte, sollte ein Verwandter in jedem Fall wissen, wo er seine Unterlagen hinterlegt hat. Der Notar erledigt im Notfall alles weitere. Für die Einlösung der Versicherung ist in jedem Fall eine Sterbeurkunde erforderlich. Sie gilt als Beleg für das Versterben des Versicherten. Im Anschluss wird die Versicherung auf das bei der Versicherung angegebene Konto ausgezahlt.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Kündigung der Versicherung

Ganz gleich, aus welchen Gründen auch immer: Eine Kündigung ist ohne Weiteres möglich, sofern die vorgegebene Kündigungsfrist eingehalten wird. Diese ist in den Versicherungsunterlagen verzeichnet. Hierzu muss man lediglich Kontakt mit der Versicherung aufnehmen. Die Adresse ist für gewöhnlich auch in den Unterlagen zu finden, andernfalls auf der Homepage des Anbieters. Wer seine Versicherung kündigen möchte, muss allerdings damit rechnen, dass er die bereits eingezahlten Beiträge nicht zurückerhält.

Die Ideal Sterbeversicherung im Vergleich

Der letzte Test der Stiftung Warentest liegt bereits ein paar Jahre zurück. Im Jahr 2009 überprüfte die Stiftung die aktuellen Tarife und prüfte auch gleichzeitig, ob Kundenfreundlichkeit geboten wird. Die Ideal war im Test ebenfalls vertreten und gelangte leider nur auf den letzten Platz. Seitdem hat das Unternehmen seinen Tarif etwas überarbeitet, was sich bereits im damalig angezeigten Beitrag von 22,75 Euro abzeichnet, wenn es sich um eine 45-jährige Frau handelt. Inzwischen zahlen Männer und Frauen dasselbe, der Beitrag ist deutlich günstiger geworden.

Versicherung mit Sitz in Berlin

Die Ideal Versicherung ist ein Versicherungsanbieter, der die Rechtsform einer Aktiengesellschaft besitzt. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1913 und beschäftigt bis dato 264 Mitarbeiter. Mit der Ideal arbeiten jedoch insgesamt etwa 8.000 Vertriebspartner zusammen. Das Unternehmen bietet sowohl Lebensversicherungen als auch reguläre Haftpflichtversicherungen an. In der Vergangenheit wurde die Ideal hin und wieder kritisiert, doch ist das Unternehmen stets darauf bedacht, seinen Vertrieb und Kundenservice zu verbessern.

Nach dem Tod ideal abgesichert

Mit der Ideal Sterbegeldversicherung ist der Versicherte optimal abgesichert. Nach seinem Tod wird ein Sterbegeld zwischen 3.000 und 10.000 Euro fällig und bildet somit eine Lebensversicherung über den Tod hinaus. Denn durch die ausgezahlte Versicherungssumme belastet er weder Staat, noch seine Hinterbliebenen. Die Versicherung besitzt alle Elemente, die für die Bestattungsvorsorge notwendig sind und sorgt dafür, dass alle Kosten weitestgehend abgedeckt sind. Dazu kommen geringe Beiträge, die über einen längeren Zeitraum gleichbleibend sind.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
Berlin

Hauptverwaltung:
Kochstraße 26
10969 Berlin

Telefon: 030-25-87-259
Telefax: 030-25-87-355
E-Mail: info@ideal-versicherung.de
Web: www.ideal-versicherung.de

Quellen:

  • Internetdokument Ideal Sterbegeldversicherung Vergleich. Online verfügbar unter: www.ideal-versicherung.de, zuletzt überprüft am 18.05.2017
  • Internetdokument YouTube. Online verfügbar unter: www.youtube.com, zuletzt überprüft am 18.05.2017
  • Internetdokument Wikipedia. Online verfügbar unter: de.wikipedia.org, zuletzt überprüft am 18.05.2017
  • Internetdokument GDV. Online verfügbar unter: www.gdv.de, zuletzt überprüft am 18.05.2017